WOB - Lohnbeschichtung von Großbauteilen

Europas größte Spezialanlage für Lohnbeschichtung

Nachfrage zieht an: WOB Wessling erfolgreich mit Pulverbeschichtungsanlage von WAGNER - Immer mehr Kunden steigen auf kathodische Tauchlackierung mit anschließender Pulverbeschichtung um

Auf einen Blick

  • Sehr hoher Korrosionsschutz für sehr große Bauteile: KTL plus Pulver-Decklack für Werkstücke bis 16.000 mm Länge, 3.600 mm Höhe und 2.600 mm Breite
  • Vorbehandlung mit speziellen Becken für Stahl, Zink und Alu
  • In einem Salzsprühtest werden Bauteile mit einer KTL-Beschichtung für 1.008 Stunden gegen Durchrostung geschützt, während eine Nasslackierung nur 240 Stunden standhält
  • Deutlich beständigere Oberflächen im Vergleich zu einer Anwendung mit Nasslackbeschichtung, gleichzeitig geringerer Material- und Zeitaufwand

Herausforderung

Derzeit zieht die Nachfrage weiter an, weil immer mehr Kunden von Nasslackierung auf kathodische Tauchlackierung (KTL) mit anschließender Pulverbeschichtung umsteigen. Dieses Verfahren – ein elektrochemischer Prozess, bei dem das zu beschichtende Objekt in einem Tauchbad unter Anlegung einer Gleichspannung beschichtet wird – bietet einen extrem hohen Korrosionsschutz, auch für komplizierte Teilegeometrien und in Hohlräumen. WOB-Wessling muss sich auf eine Pulverbeschichtungsanlage verlassen können, das maximale Produktivität garantiert.

Unsere Lösung

Zum Einsatz kommen drei Pulverbeschichtungsanlagen der Firma WAGNER: zwei Automatikkabinen und eine Durchlauf-Handkabine, in der bis zu vier Handbeschichter gleichzeitig arbeiten können – eine branchenweite Besonderheit. Jeder Handbeschichter steht dabei auf einer Arbeitsplattform, die dreidimensional im Raum bewegt werden kann. Mit diesen Anlagen kann WOB-Wessling rund 1,5 Millionen Quadratmeter gepulverte Oberfläche im Jahr beschichten. Die Kombination aus kathodischer Tauchlackierung mit anschließender zweifacher Pulverbeschichtung und Schutzlasur führt zu Oberflächen, die im Vergleich zu einer Nasslackierung sehr viel beständiger sind und dabei gleichzeitig einen geringeren Material- und Zeitaufwand bedeuten.

Bericht herunterladen

WOB

Seit 2005 ist die WOB-Wessling darauf spezialisiert, für nationale und internationale Automobil-, Nutzfahrzeug- und Landmaschinenhersteller ebenso wie Anbieter von Windkraftanlagen und Fördertürmen sehr große Bauteile zu beschichten. Das Unternehmen verfügt über die größte Lohnbeschichtungsanlage in Europa.

Weitere Informationen

Pulver Handkabine

Pulver Handkabine

Die Einhängekabine BASIC 4000 ist für die Beschichtung von Einzelteilen oder Kleinserien geeignet und mit den wesentlichen Grundfunktionen für ein kostengünstiges System ausgestattet.

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Uwe Greisner

Senior Regional Sales Manager

+49 (0) 7544 - 505 0