Sprühdesinfektion von Oberflächen: Warum Sie Desinfektionsmittel sprühen sollten?

Neben der direkten Übertragung von Mensch zu Mensch geht auch von kontaminierten Oberflächen eine große Gefahr der Übertragung aus. Insbesondere in der aktuellen Pandemie bekommt das eine große Bedeutung, da Studienergebnisse zeigen, dass sich SARS-CoV-2 Viren mehrere Tage auf Oberflächen halten, mit denen wir täglich in Berührung kommen.

Die WAGNER Group ist ein globaler Experte für Oberflächenbeschichtung. Unsere Mission lautet: Wir bringen Farbe, Schutz und Funktionen auf Oberflächen.

Dadurch sind wir der ideale Partner, wenn es um die Desinfektion von Oberflächen geht. Mit unseren mobilen Sprühgeräten können die gängigsten Desinfektionsmittel schnell, einfach und wirksam auf Oberflächen aufgetragen werden. Damit unterstützen wir mit unserer Innovationskraft die Menschen und tragen zu einer wirksamen Reduzierung der Ausbreitung bei.

Wo kann die Sprühdesinfektion verwendet werden?

Auf Bereiche des täglichen Lebens, als auch auf Bereiche, in denen sich bereits erkrankte Personen aufgehalten haben, muss besonderes Augenmerk gerichtet werden:

  • Sanitäranlagen und Umkleidebereiche
  • Arbeitsstätten und Büros
  • Gastronomie
  • Bildungseinrichtungen
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Öffentliche Gebäude, Plätze und Wege

Was kann desinfiziert werden?

  • Oberflächen werden gewissenhaft deckend beschichtet – so von VirenKeimen und Erregern befreit. 
  • Desinfektionsmittel in flüssiger Form und mindestens begrenzt viruzit sind geeignet um per Sprühverfahren auf Oberflächen aufzutragen.
  • Desinfektionsmittelarten: Auf Basis von Alkohol, Aldehyd, Biguaniden, Bisphenol, Diaminiden, Peroxide, Phenole, quarternäre Ammoniumsalze und halogenfreisetzende Verbindungen.
  • Weitere Informationen finden Sie auf der Seite von der John Hopkins University.
Arbeitsstätten und Büros

Arbeitsstätten und Büros

Gastronomie

Gastronomie

Bildungseinrichtungen

Bildungseinrichtungen

Öffentlicher Nahverkehr

Öffentlicher Nahverkehr

Für wen ist die Sprühdesinfektion geeignet?

Einsatz empfohlen für folgende Anwendergruppen:

  • Reinigungsfirmen
  • Gesundheits- und Pflegedienstleister
  • Städtische Dienstleister
  • Hausmeister- und Gebäudemanagement
  • Sicherheitsbehörden: Feuerwehr, THW, Militär

Mit welchen Produkten ist das Sprühen von Desinfektionsmittel möglich?

Universal Sprayer W 590 FLEXiO

Universal Sprayer W 590 FLEXiO

Das flexible Handsprühgerät für innen und außen

Universal Sprayer W 690 FLEXiO

Universal Sprayer W 690 FLEXiO

Das universelle Farbsprühsystem für innen und außen

Airless Sprayer Control Pro 250 M

Airless Sprayer Control Pro 250 M

Perfekter und kontrollierter Farbauftrag mit Airless

ProSpray 20 Spraypack

ProSpray 20 Spraypack

Die robuste Kolbenpumpe für Airless-Einsteiger

Wie funktioniert die Sprühdesinfektion von Oberflächen?

Inbetriebnahme

  • Verbindungen fest anziehen und Dichtigkeit mit Wasser prüfen
  • Wasser heraus pumpen
  • Desinfektionsmittel einfüllen oder Ansaugsystem in Materialbehälter platzieren
  • Für FLEXiO-Geräte:
    • maximale Lufteinstellung bei geringem Material
  • Für Airless-Geräte:
    • Druckeinstellung: 70-100 bar (Control Pro Stufe 4)
    • Düsenauswahl: (Empfehlung 513, 311 für Control Pro )
    • Bei Verwendung anderer Düsen muss die Auftragsgeschwindigkeit angepasst werden
  • Desinfektionsmittel zügig und gleichmäßig, gemäß der Materialempfehlung auf die Oberflächen auftragen

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie vor der Anwendung folgende Sicherheitshinweise:

  1. Immer erforderliche persönliche Schutzausrüstung tragen (PSA/ siehe Sicherheitsdatenblatt: Handschuhe, Schutzbrille und –maske)
  2. Den Spritzstrahl niemals auf Menschen oder Tiere richten – es besteht ein Verletzungsrisiko
  3. Bedienungsanleitung der Maschine sowie das Sicherheitsdatenblatt gründlich lesen und die darin enthaltenen Anweisungen befolgen
  4. Keine elektrischen Geräte und Anlagen besprühen
  5. Beim Einsatz von brennbaren Flüssigkeiten muss das Gerät außerhalb des Raumes betrieben werden (Gefahrenzone 5 m Abstand zur Anwendung)

Kleine Oberflächen & Objekte

Mittelgroße Oberflächen

Große Oberflächen & öffentliche Bereiche

z. B. Universal Sprayer W 590 FLEXiO

z. B. Airless Sprayer Control Pro 250 M

z. B. ProSpray 20

Durchflussmenge = 0,5 l/min

Durchflussmenge = 1,25 l/min

Durchflussmenge = 2,5 l/min

Sprühbehälter

Direktes Ansaugsystem

Direktes Ansaugsystem

Benutzerfreundlichkeit und Kontrollierbarkeit

Materialeinsparungs-Düsen (HEA)

Hohe Geschwindigkeit / Großer Erfassungsbereich

Nur für Desinfektionsmittel auf Wasserbasis

Mehrfachpistolen, Schlauchlänge und Düsen

Kleine Oberflächen & Objekte

z. B. Universal Sprayer W 590 FLEXiO

Mittelgroße Oberflächen

z. B. Airless Sprayer Control Pro 250 M

Große Oberflächen & öffentliche Bereiche

z. B. ProSpray 20

Kleine Oberflächen & Objekte

Durchflussmenge = 0,5 l/min

Mittelgroße Oberflächen

Durchflussmenge = 1,25 l/min

Große Oberflächen & öffentliche Bereiche

Durchflussmenge = 2,5 l/min

Kleine Oberflächen & Objekte

Sprühbehälter

Mittelgroße Oberflächen

Direktes Ansaugsystem

Große Oberflächen & öffentliche Bereiche

Direktes Ansaugsystem

Kleine Oberflächen & Objekte

Benutzerfreundlichkeit und Kontrollierbarkeit

Mittelgroße Oberflächen

Materialeinsparungs-Düsen (HEA)

Große Oberflächen & öffentliche Bereiche

Hohe Geschwindigkeit / Großer Erfassungsbereich

Kleine Oberflächen & Objekte

Nur für Desinfektionsmittel auf Wasserbasis

Mittelgroße Oberflächen

Große Oberflächen & öffentliche Bereiche

Mehrfachpistolen, Schlauchlänge und Düsen

Checkliste

ACHTUNG!

Die folgenden Punkte müssen erfüllt sein, bevor Sie das Gerät benutzen. 

WICHTIG!

Verwenden Sie Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis ausschließlich mit Airless Spritzgeräten (z. B. Control Pro / ProSpray / SuperFinish).

Spülen Sie das System direkt nach der Anwendung oder bei Arbeitsunterbechungen gründlich mit Wasser! Tragen Sie dafür sorge, dass sich nach der Anwendung keine verbleibende Desinfektionsflüssigkeit in dem Gerät befindet!

Gesetzliche, regulatorische und normative Vorgaben sind einzuhalten!

Checkliste downloaden
1. Betriebsanleitung lesen

1. Betriebsanleitung lesen

Sie haben die Bedienungsanleitung und alle Sicherheitshinweise gelesen und verstehen wie das Gerät funktioniert.

2. Hinweise beachten

2. Hinweise beachten

Sie haben alle Hinweise des Herstellers von Desinfektionsmittel gelesen und kennen die möglichen Gefahren und Materialunverträglichkeiten.

3. Gefahrenzone berücksichtigen

3. Gefahrenzone berücksichtigen

Sie haben das Sprühgerät 5 m außerhalb der Gefahrenzone aufgestellt.

4. Belüftung einschalten

4. Belüftung einschalten

Sie haben für eine gute natürliche oder künstliche Belüftung des Arbeitsbereiches gesorgt.

5. Auf Zündquellen achten

5. Auf Zündquellen achten

Sie haben überprüft, dass sich im Arbeitsbereich keine möglichen Zündquellen wie z. B. brennende Zigaretten, Funken und heiße Oberflächen befinden.

6. Elektronische Geräte entfernen

6. Elektronische Geräte entfernen

Entfernen Sie alle elektronischen Geräte aus dem zu desinfizierenden Bereich.

7. Auf ausreichenden Schutz achten

7. Auf ausreichenden Schutz achten

Sie tragen einen geeigneten Atemschutz. Sie tragen geeignete Arbeitskleidung, Schutzbrille und Handschuhe.

8. Verwenden von Originalteilen

8. Verwenden von Originalteilen

Sie haben das Gerät und die Pistole nicht verändert und Sie verwenden nur original Zubehör von WAGNER / TITAN.

FAQs zum Sprühen von Desinfektionsmittel

Mit der WAGNER-Sprühdesinfektion können insbesondere schnell große Flächen und schwer zu erreichende Bereiche desinfiziert werden.

Wir empfehlen unsere HVLP-Geräte aus der FLEXiO-Reihe W 590 und W 690. Sowie unsere Airless-Geräte Control Pro 250 M und ProSpray 20.

Weitere Information finden Sie hier.

Das ist möglich, wenn das Gerät zuvor vollständig gereinigt wurde und die Anweisungen unserer Checkliste befolgen. Aus hygienischen Gründen empfehlen wir allerdings nur mit Neugeräten Flächendesinfektionsmittel zu versprühen.

Wir empfehlen ausschließlich die Verwendung der von WAGNER empfohlenen Geräte. Insbesondere bieten wir eine höhere Durchflussleistung als Geräte aus professionellen Lackierbereichen. Damit sind Sie im Ergebnis wesentlich schneller.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) können Sie auf unserer Webseite entnehmen.

Das Robert-Koch-Institut liefert einen guten Überblick über Flächendesinfektionsmittel. Hier gelangen Sie zur Website des Robert-Koch-Instituts.
Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer Checkliste.

Tragen Sie stets die persönliche Schutzausrüstung (insb. Atemschutzmaske) und befolgen Sie die Checkliste. Berücksichtigen Sie weiterhin in jedem Fall die Hinweise von Materialherstellern (insb. Lüften von Räumen etc.). Auch bei Wischdesinfektionen muss eine persönliche Schutzausrüstung getragen werden. Ferner können bei der Sprühdesinfektion auch Keime in der Luft reduziert werden.

Nein, die J. Wagner Gmbh vertreibt kein Flächendesinfektionsmittel. Dieses sollten Sie direkt bei entsprechenden Anbietern kaufen.

Deshalb ist es wichtig, dass öffentliche Einrichtungen, Institutionen und kontaminierte Stellen das noch vorhandene Mittel erhalten.

Die Sprühdesinfektion ist für alle Bereiche, bei denen die Wischdesinfektion nicht eingesetzt werden kann, eine sehr gute Lösung. Wir sehen die Sprühdesinfektion als Ergänzung zur Wischdesinfektion. In manchen Fällen ist auch eine Kombination der beiden Methoden hilfreich: Verteilen des Flächendesinfektionsmittels im Sprühverfahren und danach das Material im Wischverfahren weiter behandeln. Zum Schutz vor Sprühnebel ist immer eine geeignete Schutzausrüstung zu tragen: Atemschutz, Schutzbrille, Schutzkleidung.

Die bei einem Pump-Sprüher oder bei einer klassischen Sprühflasche erzeugten Tropfen sind im Verhältnis zu den Technologien HVLP und Airless viel größer und heterogener. Daher kann es größere Lücken zwischen den einzelnen Tropfen auf der Oberfläche geben. Mit HVLP und Airless lassen sich sehr homogene und deckende Schichten erzielen. Zudem können Flächen mit der WAGNER-Technik deutlich schneller beschichtet werden.

Ja. Bitte in jedem Fall die Anweisungen im Materialdatenblatt befolgen.

Dampfreiniger eignen sich nicht zur Flächendesinfektion. Zudem können damit im Regelfall keine Flächendesinfektionsmittel versprüht werden

Hier kommt es ganz konkret auf den tatsächlichen Anwendungsbereich innerhalb eines Objekts an. Die einschlägigen Verfahrensanweisungen geben entsprechende Hinweise. Die WAGNER-Sprühdesinfektion ist vor allem in den Bereichen des öffentlichen Lebens anwendbar (also auch in Bereichen, in denen sich bereits erkrankte Personen aufgehalten haben. Z. B. Sanitäranlagen und Umkleidebereiche, Arbeitsstätten und Büros, Gastronomie, Bildungseinrichtungen, Öffentlicher Nahverkehr, Öffentliche Gebäude, Plätze und Wege).

Ja, bei längerem Kontakt (z. B. Flüssigkeit bleibt in der Pumpe stehen) reagiert das Material. Daher ist das Sprühgerät nach jeder Nutzung direkt sorgfältig zu reinigen (insb. Spülen mit Wasser). Siehe dazu auch unserer Checkliste.

Die Zolltarifnummer (der HS Code) ist: 84242000.

Nein, es handelt sich nicht um Dual Use-Güter.

Nein, unsere Sprühgeräte fallen nicht in den Anwendungsbereich des Medizinproduktgesetz, der Biozidverordnung oder der CLP-Verordnung.

Nein, es können ausschließlich Flächendesinfektionsmittel versprüht werden. Bitte immer die Betriebsanleitung, die Datenblätter der Materialhersteller sowie die WAGNER-Checkliste lesen und berücksichtigen.