Was ist Airless?

Bei der Airless-(luftlos) Zerstäubung wird das Material im Gegensatz zur Luftzerstäubung allein über den Materialdruck, ohne Luft zerstäubt. Eine elektrisch-, pneumatisch-betriebene Pumpe oder ein Benzinmotor setzt das Material unter Druck und presst eine definierte große Menge Material mit bis zu 250 bar durch eine Düsenbohrung. Dort wird das Material in einen Sprühstrahl zerteilt.

Wie funktioniert Airless-Spritzen?

  1. Mittels einer Pumpe wird das Lackmaterial, je nach Anwendung, auf einen Druck von bis zu 500 bar gebracht und zur Pistole gefördert.
  2. Beim Öffnen des Farbventils (Pistole) wird die Farbe durch eine, den Anforderungen entsprechend geschliffene, Öffnung der Airless-Düse gedrückt. Die Zerstäubung erfolgt durch die Druckdifferent von Beschichtungsmaterial zur Atmosphäre.
  3. Durchflussmenge und Sprühstrahlbreite werden durch die Düse bestimmt.

Welche Materialien für Airless?

Es können unterschiedliche Materialien mit Airless-Geräten gespritzt werden. Eine Übersicht haben wir hier zusammengestellt:

  1. Wasser- und lösemittelhaltige Lacke, Lackfarben, Öle, Trennmittel
  2. Kunstharzlacke, PVC-Lacke, 2-K Lacke
  3. Grundierung, Füller
  4. Brandschutzfarben, Rostschutzfarben
  5. Dispersion, Latexfarben, Klebstoffe, Dichtstoffe
  6. Fassadenfarbe, Dachbeschichtungen, Bodenbeschichtungen, Silikonharzfarbe
  7. Spachtel und andere hochviskose Materialien

Welche Einsatzbereiche für Airless?

Das Spritzen mit Airless-Geräten eignet sich für verschiedenste Bereiche. Ob drinnen oder draußen: Farbe und Material können Sie beispielsweise auf folgende Objekte aufbringen:

  1. Heizkörper
  2. Türen und Fenster
  3. Wände und Decken
  4. Holz- und Stahlkonstruktionen
  5. Fassaden
  6. Mauerwerksabdichtungen
  7. Dachbeschichtungen

Was ist der Unterschied zwischen Farbrolle/Pinsel & Farbspritzsystem?

Farbrolle

Farbrolle

+ Reinigung geht schnell
− Farbauftrag dauert länger
− Anstrengender Materialtransport
− Mehrfaches Steigen auf Gerüst nötig
− Mehrfacher Materialtransport für große Flächen
− Abkleben ebenfalls erforderlich
− Geringe & ungleichmäßige Deckkraft bei einer roten Fläche
− Mehrfaches Walzen bei einer roten Fläche erforderlich

Farbspritzsystem

Farbspritzsystem

− Reinigung dauert länger
+ Farbauftrag geht schneller
+ Material bleibt am Boden
+ Einmaliges Steigen mit Pistole auf ein Gerüst
+ Dank Ansaugung kein Materialtransport
+ Kein Mehraufwand durch Abkleben
+ Gute und einheitliche Deckkraft bei roter Fläche
+ Deckt selbst bei strukturierten Oberflächen

Welche Vorteile hat die Airless Technologie im Allgemeinen?

Bis zu 55% weniger Sprühnebel

Durch den geringeren Druck haben Sie bei Farbarbeiten mit Control Pro Geräten bis zu 55% weniger Sprühnebel im Vergleich zur herkömmlichen Airless-Technologie. Dies macht Airless Spritzanlagen mit HEA Technik insbesondere für den Einsatz in Innenräumen attraktiv.

Der Umfang von Abklebearbeiten verringert sich dadurch deutlich und Sie sparen somit jede Menge Zeit. Verringerter Sprühnebel bedeutet natürlich auch eingesparter Materialaufwand, da weniger Farbe durch Vernebelung verschwendet wird.

Maximale Kontrolle und höchster Bedienkomfort

Unkontrolliertes Spritzen und Anwendungsfehler gehören der Vergangenheit an. Der reduzierte Druck der Control Pro Airless Geräte führt zu einem geringeren Rückstoß und einer geringeren Austrittsgeschwindigkeit der Materialpartikel - so hat man die maximale Kontrolle beim Farbauftrag. Der ergonomisch geformte Handgriff und der leichte Abzug der hochwertigen HEA Airless Pistole garantiert dabei ein ermüdungsfreies und komfortables Arbeiten.

Perfekte Deckkraft

Der neuartige Aufbau der High Efficiency Airless Düse ermöglicht einen weich auslaufenden Sprühstrahl, so dass Sie bei Dispersions- oder Lackierarbeiten immer ein streifenfreies Ergebnis mit perfekter Deckkraft erhalten.

Längere Lebensdauer

Bei High Efficiency Airless wird der Spritzdruck bei gleicher Materialdurchflussmenge um etwa die Hälfte gegenüber herkömmlichen Airlessgeräten verringert. Dies hat einen weiteren positiven Effekt: die Pumpe und ihre Komponenten werden weniger stark beansprucht, was einen geringeren Verschleiß und somit eine längere Lebensdauer der Control Pro Geräte zur Folge hat.

Für wen und was ist das Airless Spritzen geeignet?

Das Airless Spritzverfahren von WAGNER ist universell einsetzbar, wann immer Farb- und Dispersionsarbeiten regelmäßig und auch in größerem Umfang anstehen. Aufgrund der neuen HEA Technologie fällt es nicht nur Geübten, sondern auch Erstanwendern einfach, ein perfektes Spritzergebnis zu erzielen.

Airless für ambitionierte Heimwerker

Typische Projekte des ambitionierten Heimwerkers, wie der komplette Innenausbau oder Hausrenovierungen, bei denen unterschiedlichste Objekte wie Wand- und Deckenflächen, Türen, Zargen, Möbel, Balken, Heizkörper, Geländer, Stahlträger, Fensterläden oder Carports beschichtet werden, gehören zu den idealen Einsatzbereichen.

Handwerker, Hausmeister & Zimmermänner

Auch für Projekte von Handwerker, Hausmeistern und Servicediensten, die Hotels, Wohnanlagen oder Schulen betreuen, bietet die Airless-Technologie ein breites Anwendungsspektrum. Zuverlässig, schnell und vielseitig einsetzbar stehen sie stets bereit, wann immer an Wandflächen und Treppenhäusern zahlreiche Gebrauchsspuren oder Graffiti beseitigt werden müssen, ausgedehnte Grundstückszäune oder auch große Flächen wie eine Reihe Garagentore schnell und effektiv gespritzt werden sollen.

Industrieunternehmen

WAGNER ist einer der weltweit führenden Anbieter von Anlagen und Komponenten in der industriellen Oberflächentechnik mit umfangreicher Erfahrung in einer Vielzahl von Branchen. Ob komplette Anlagen oder einzelne Komponenten – wir bieten Ihnen die ideale Lösung für Ihren individuellen Anwendungsbereich.