Kreidefarbe sprühen: Ganz einfach mit unseren Tipps

Sie möchten zum Streichen Kreidefarbe nutzen, aber ohne, dass die Pinselstriche zu sehen sind?
Das ist kein Problem: Auch Kreidefarbe können Sie mit den WAGNER Farbsprühsystemen auftragen. Wie Sie das tun, was Kreidefarbe eigentlich ist und worauf Sie achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Was ist Kreidefarbe?

Kreidefarben sind mineralische Farben auf Wasserbasis, die ihre Färbung durch gelöschten Kalk und natürliche Pigmente erhält. Damit gelten sie als grundsätzlich umweltschonender als beispielsweise Lacke. Einige Hersteller verzichten daher auch auf Lösungsmittel und nutzen natürliche Bindemittel.
Durch die Kreidepigmente hat die Farbe eine poröse Struktur. Das bedeutet, dass sie nach der Trocknung keine undurchlässige, geschlossene Schicht hinterlässt. Sie zieht auch nicht in die Oberfläche ein, sondern legt sich nur darauf ab. Wenn das Wasser verdunstet, bleiben die Kreidepigmente als Farbschicht zurück. Sie ist wasserlöslich und einfach abzuschleifen, weshalb sie oft für farbliche Effekte bei Möbeln verwendet wird. Kreidefarbe hat ein pudriges und mattes sowie sehr farbintensives Finish.

Auf welchen Oberflächen kann Kreidefarbe Anwendung finden?

Kreidefarbe haftet sowohl auf saugenden Oberflächen wie sogar Ton als auch auf nicht-saugendem Untergrund wie Glas oder Metall! Dementsprechend können Sie zum Möbel Streichen Kreidefarbe verwenden und sie mit Farb-Highlights verzieren. 

Kommoden sind beliebte Stücke für einen modernen Landhaus-Stil. Und mit Bilderrahmen im Shabby-Chic können Fotos eine ganze besondere Wirkung erhalten. Wie Sie sehen, sind Kreidefarben für Holz ganz ausgezeichnet geeignet.

Kreidewandfarbe wurde auch schon in der Vergangenheit viel genutzt. Aktuell wird für Wände eher Dispersionsfarbe genutzt – wer allerdings das besonders matte Aussehen der Farbe und die Umweltfreundlichkeit schätzt, hat Glück. Denn Kreidefarbe für die Wand ist wieder groß im Kommen. Bei mineralischen Oberflächen wie Beton oder Stein verbindet sich die Kreidefarbe mit dem Untergrund und ist lange haltbar – früher wurde Sie deswegen für Deckenfresken verwendet. Einige Hersteller haben sich auch der Aufgabe angenommen, Kreidefarbe für außen herzustellen. Diese besitzt dann eine andere Zusammensetzung und bietet das gleiche Finish mit mehr Witterungsresistenz.

Die Kreidefarbe sprühen oder streichen?

Kreidefarbe können Sie sowohl streichen als auch sprühen.
Beachten Sie, dass bei Kreidefarbe meistens die Struktur des Werkzeugs erhalten bleibt, mit dem Sie die Farbe auftragen. Ob Sie also einen Pinsel oder eine Rolle nutzen, die Farbe ist nicht glatt aufzutragen. Das muss natürlich nicht unbedingt ein Nachteil sein, bei einigen Effekten kann das erwünscht sein. Wollen Sie eine stärkere Pinselstruktur erhalten, sind Naturhaare wie Schweineborsten ideal, für eine dezente Musterung sorgen Kunststoffborsten.

Möchten Sie einen glatten, gleichmäßigen Auftrag, kann die Kreidefarbe aufgesprüht werden. Die Materialtröpfchen legen sich ganz von selbst auf die Oberfläche und trocknet durch den materialsparenden Auftrag schneller. Ebenfalls schneller ist der Auftrag: die Kreidefarbe aufzusprühen erspart Ihnen viel Zeit. Gerade Möbelstücke haben viele kleine Ecken und Kanten, die mit dem Pinsel nur schwer zu erreichen sind und oftmals die Gefahr von Nasenbildung oder Tropfen bergen. Die Materialtropfen der Sprühgeräte werden mithilfe des Luftstroms dagegen ganz einfach auf die schwer erreichbaren Flächen getragen. Weitere Vorteile des Sprühens finden Sie hier in den FAQs.

Sprühen Sie die Kreidefarbe, sparen Sie Aufwand, Material und Zeit – und können sich ganz den Effekten widmen, die Sie an Ihrem Möbelstück erzielen wollen!

Anleitung: So sprühen Sie Kreidefarbe

Für ein gleichmäßiges Farbbild ganz nach Ihrer Vorstellung zeigen wir Ihnen in diesen 5 Schritten, wie Sie schnell und ideal Kreidefarbe zum Sprühen nutzen.

Schritt 1: Ihre eigene Sicherheit und die Materialvorbereitung

Materialvorbereitung

Tragen Sie beim Sprühen möglichst einen Mundschutz und eine Sicherheitsbrille. Die WAGNER Farbsprühsystemen erzeugen einen minimalen Sprühnebel, dennoch sollten Sie sichergehen und nicht unnötig Farbpartikel einatmen.

Unbehandeltes Holz muss vorher nicht weiter vorbereitet werden. Ist das Holz allerdings jung, kann es noch saftführend sein. Tritt Harz aus, verfärbt dieses die Kreidefarbe. Tragen Sie in solchen Fällen vorher am besten eine Grundierung auf.

Bei bereits behandelten Oberflächen können Sie mit ein bisschen Seife die Oberfläche reinigen und so Staub und Fett entfernen. Entweder testen Sie nun an einer Stelle, ob die Kreidefarbe genügend haftet, oder Sie rauen die Oberfläche direkt mit einem Stück Schleifpapier an.

Glatte, nicht-saugende Oberflächen wie Glas oder Metall sollten vorher kurz aufgeraut werden, damit die Kreidefarbe besser und langanhaltender haftet. Besprühen Sie das Stück innerhalb der Wohnung, achten Sie darauf, die Umgebung mit Folie abzudecken.

Schritt 2: Die Kreidefarbe vorbereiten und in das Gerät einfüllen

Kreidefarbe vorbereiten

Sehen Sie sich zunächst Ihre Kreidefarbe und die Herstellerangaben an. Ist sie sehr dickflüssig, verdünnen Sie sie am besten mit Wasser. Dann kann die Farbe leichter zerstäubt und aufgetragen werden und Sie sparen dabei noch Material. Im Lieferumfang Ihres WAGNER Farbsprühsystems ist ein Rührstab enthalten, an welchem Sie Kerben finden. Anhand dieser können Sie ganz einfach, ohne zu rechnen, jegliches Material um 10% verdünnen. Füllen Sie dazu lediglich die Kreidefarbe in das Behältnis des Geräts und geben Sie bis zur nächsten Kerbe Wasser dazu.

Wichtig ist, die Kreidefarbe gut aufzurühren, damit die Kreidepartikel im Behältnis gut verteilt sind und sich nicht unten abgesetzt haben. Nun müssen Sie nur noch den Farbbehälter an die Sprühpistole schrauben – und können sprühen!

Schritt 3: Das Gerät einstellen

Gerät einstellen

Für welches Sprühgerät haben Sie sich entschieden? Bei einem HVLP-Gerät können Sie jetzt die Materialmenge und den Luftstrom einstellen, bei Airless-Geräten die Stufe des Drucks. Kreidefarbe gehört zu den dickflüssigeren Farben, hier kann es also sein, dass Sie eine mittlere bis höhere Stufe auswählen müssen. Die Einstellungen testen Sie am besten vorher kurz auf dem Testposter (im Lieferumfang enthalten), oder einem Stück Pappe oder Karton.

Schritt 4: Die Kreidefarbe aufsprühen

Kreidefarbe aufsprühen

Kreidefarbe als eher dickflüssiges Material neigt bei zu viel Material auf einer Stelle zu Nasenbildung. Achten Sie deswegen auf gleichmäßige Bewegungen und einen gleichmäßigen Abstand zur Oberfläche. Ebenso sprühen Sie am besten in einem Winkel von 90° zur Oberfläche. Betätigen Sie den Abzugshebel erst dann, wenn Sie bereits mit der Bewegung begonnen haben. Damit vermeiden Sie beim Sprüh-Start zu viel Farbe auf einen Punkt aufzusprühen.

Schritt 5: Das Sprühgerät reinigen

Sprühgerät reinigen

Die WAGNER Sprühgeräte sind denkbar einfach zu reinigen! Besitzen Sie ein Airless-Gerät, müssen Sie lediglich den Ansaugschlauch in einen Eimer warmes Wasser stellen und das Gerät einschalten. Dann wird das Wasser durch das Gerät gepumpt und reinigt sich von allein. Die Pistole Airless-Geräten und der Sprühaufsatz bei HVLP-Geräten können Sie gleichermaßen auseinanderbauen und ebenfalls mit warmem Wasser abwaschen. Weitere Informationen zum Reinigen der WAGNER Farbsprühsysteme finden Sie hier für Airless-Geräte und hier für HVLP-Geräte.

Welche Effekte können mit Kreidefarben erzielt werden?

Eine matte Optik

Eine matte Optik

Kreidefarbe hat von ganz allein ein mattes Finish. Dafür muss die Kreidefarbe nur aufgetragen werden.

Vintage Sekretär
Interessante Strukturen

Interessante Strukturen

Bei Kreidefarbe zeichnen sich schnell die Beschaffenheiten von Pinseln und oder Schwämmen ab. Das kann für einen außergewöhnlichen Look sorgen.

Shabby Chic im Vintage Stil
Shabby Chic

Shabby Chic

Die Shabby-Chic-Optik kann nur mit Kreidefarbe erzielt werden, dank ihrer besonderen Farb-Beschaffenheit.

Denn mit diesem Effekt lassen Sie Ihre Möbelstücke ganz geplant altern. Tragen Sie dafür die Kreidefarbe auf, lassen Sie sie trocknen und schleifen Sie Ecken und Kanten wieder vorsichtig ab, um eine antike Optik zu erzielen.

Shabby Chic Bilderrahmen
Zweifarbiger Look

Zweifarbiger Look

Kreidefarben können übereinander aufgetragen werden. Wenden Sie nach der ersten, getrockneten Schicht ein versiegelndes Wachs an und tragen Sie eine zweite Farbe auf. Ist diese getrocknet, können Sie die zweite Farbe stellenweise abschleifen. Dort schimmert dann die zuerst aufgetragene Farbe durch.

Kommode in Kreidefarbe
Wand-Verzierungen

Wand-Verzierungen

Kreidefarbe wird oft mit Musterwalzen angewendet, mit welchen Wandverzierungen aufgetragen werden können. Sie können aber ebenso mit Schablonen aufgetragen werden.

Wanddekor

Welches Farbsprühsystem für Kreidefarben?

Möchten Sie ein handliches, leichtes HVLP-Gerät nutzen, oder ein leistungsstarkes Airless-Gerät für größere Flächen? Für das Aufsprühen von Kreidefarbe eignen sich beide Gerätetypen.

Kreidefarben sprühen mit unseren HVLP-Geräten

HVLP steht für High Volume, Low Pressure und beschreibt damit, wie das Gerät arbeitet. Bei WAGNER setzen wir beim Zerstäuben auf ein höheres Luftvolumen und niedrigeren Luftdruck. Damit wird der Sprühnebel verringert, da das Material in größere Tröpfchen zerstäubt wird. Für kleine bis mittelgroße Projekte, wie einzelne Möbelstücke, empfehlen wir folgende HVLP-Farbsprühgeräte:

Universal Sprayer W 575 FLEXiO

Universal Sprayer W 575 FLEXiO

Universal Sprayer W 590 FLEXiO

Universal Sprayer W 590 FLEXiO

Das flexible Handsprühgerät für innen und außen

Universal Sprayer W 690 FLEXiO

Universal Sprayer W 690 FLEXiO

Das universelle Farbsprühsystem für innen und außen

Universal Sprayer W 950 FLEXiO

Universal Sprayer W 950 FLEXiO

Ermüdungsfreier Farbauftrag an Wand & Decke

Kreidefarben sprühen mit den WAGNER Airless-Geräten

Die Airless-Gerät zerteilen das Material ohne Luft, sondern rein durch den Materialdruck. Diese Geräte sind vor allem für ambitionierte Heimwerker ideal, die sich eine größere Renovierung vorgenommen haben.
Wenn Sie also größere Flächen mit Kreidefarbe verschönern wollen, empfehlen wir Ihnen folgende Airless-Geräte:

Airless Sprayer Control 150 M

Airless Sprayer Control 150 M

Der perfekte Einstieg in die WAGNER Welt des Airless Spritzens

Airless Sprayer Control Pro 250 M

Airless Sprayer Control Pro 250 M

Perfekter und kontrollierter Farbauftrag mit Airless

Airless Sprayer Control Pro 350 M

Airless Sprayer Control Pro 350 M

Professionelles Airless Spritzen mit bis zu 55 % weniger Sprühnebel bei maximaler Kontrolle

Airless Sprayer Control Pro 250 R

Airless Sprayer Control Pro 250 R

Airless Spritzgerät der neuesten Generation – anwenderfreundlich und präzise

Airless Sprayer Control Pro 350 R

Airless Sprayer Control Pro 350 R

Mit neuester Airless Spritztechnik für einen gleichmäßigen und effektiven Farbauftrag