Küche renovieren mit Nine von Delari

Frisch lackierte Küchenmöbel und stylische Wände im Ombre-Look

„Früher hat mir das gefallen“ – wer kennt diese Aussage nicht, egal ob über Klamotten, Frisuren oder die Einrichtung gesprochen wird. Kleidungsstil und die Haarpracht lassen sich leicht ändern, aber wenn es um Einbaumöbel, beispielsweise in Küchen geht, kann es sehr schnell aufwändig und teuer werden.

Auch die DIY-Bloggerin Nine von Delari hat sich die Frage gestellt: Wie kann ich meine Küche schnell und kostengünstig renovieren? In der hochwertigen Einbauküche sahen die Schränke und die Arbeitsplatte zwar noch aus wie neu, doch Nine hatte sich satt gesehen an dem Vanille-Ton der Fronten und Lust auf eine Veränderung. Auch in Mietwohnungen ist man oft gezwungen die Küche des Vormieters zu übernehmen – ob sie einem gefällt oder nicht. Wer gerade nicht das nötige Kleingeld für eine neue, moderne Einbauküche hat, muss sich mit dem Geschmack des Vorgängers arrangieren. Oder etwa nicht? Wir haben eine einfache Lösung: Renovieren Sie Ihre Küche ganz nach Ihrem Geschmack! Dazu müssen Sie nicht alles gleich austauschen. Oft reicht ein farbiger Akzent um die Optik komplett zu verändern. Neben der Wandfarbe können Sie aber mit etwas handwerklichem Können sogar selbst einen neuen Fliesenspiegel anbringen oder den Küchenfronten eine neue Farbe verpassen. Aber wie kommt der neue Farbton auf die Schränke? Klebefolien gibt es hierfür schon lange. Je mehr Ecken und Kanten die Küche jedoch hat, umso schwerer wird es, die Folien sauber aufzukleben. Wir zeigen Ihnen gemeinsam mit Nine eine schnelle und einfache Variante: Sprühen Sie´s doch einfach!

Und so wird´s gemacht

Wandgestaltung mit Farbverlauf

Schritt 1 von 4: Die Vorbereitung

Die Vorbereitung

Zunächst muss Ihre Küche für die anstehende Renovierung vorbereitet werden. Damit Sie alle Wandflächen gut erreichen, montieren Sie die Oberschränke von der Wand ab. Dies ist für das spätere Lackieren ohnehin notwendig. Bohrlöcher, die nicht mehr benötigt werden oder Risse sollten Sie unbedingt vor dem Anstrich verspachteln.

Schritt 2 von 4: Farbauswahl und Abdecken

Farbauswahl und Abdecken

Suchen Sie sich ihre neue Lieblingswandfarbe aus. Nine hat sich für klassisches Weiß entschieden und setzt tolle Akzente mit der Trendfarbe Hortensie. Dann muss nur noch das Farbsprühsystem (z.B. der W 690 FLEXiO von WAGNER) bereitgelegt werden und schon kann es losgehen. Decken Sie alles gut ab, was nicht beschichtet werden soll.

Tipp: Benutzen Sie statische Abdeckfolie mit integriertem Klebeband

Farbe und Sprühgerät vorbereiten

Füllen Sie die Farbe in den Farbbehälter ein. Dazu liefern wir einen praktischen Trichter mit, der diesen Vorgang erleichtert. Oft es ist bei dickflüssigen Farben für Wände notwendig, etwas mit Wasser zu verdünnen. Auch hierfür bekommen Sie von uns ein geniales Gadget – unseren gelben Rührstab. Mit ihm kann man nicht nur rühren, worauf bereits der Name schließen lässt, nein er hilft auch beim exakten Verdünnen. Eine Kerbe auf dem Stab entspricht nämlich genau 10%. Super praktisch oder? Haben Sie die Farbe verdünnt, sollten Sie nochmal alles gut aufrühren. Das geht im Eimer am besten mit einem Akkuschrauber und einem Rührwerk oder im Behälter mit dem Rührstab. Verschließen Sie nun den Farbbehälter mit dem Sprühkopf und verbinden Sie den Sprühaufsatz mit ihrem Gerät.

Schritt 3 von 4: Das Sprühen

Das Sprühen

Bevor Sie richtig loslegen ist es immer sinnvoll eine Sprühprobe auf einem Karton durchzuführen. So können Sie die richtigen Einstellungen am Gerät ganz einfach austesten. Und dann heißt es ran an die Wand! Wichtig beim Sprühen ist, dass Sie in gleichmäßigem Tempo und parallel zur Wand arbeiten.

Schritt 4 von 4: Der Ombré-Effekt

Der Ombré-Effekt

Beginnen Sie für den Ombré-Effekt unten an der Wand und sprühen Sie zunächst wie gewohnt deckend. Lassen Sie dann den Sprühstrahl nach oben hin sanft auslaufen, indem Sie den Abstand zur Wand vergrößern.

Küchenschränke lackieren

Nine wollte nur eine kleine farbliche Veränderung – aus den Fronten in Vanille sollte ein reines Weiß werden. Ihrem Geschmack und Ihrer Fantasie sind hierbei aber keine Grenzen gesetzt!

Vorbereitung

Bauen Sie alle Oberschränke und Fronten der fest verbauten Schränke in der Küche ab. Demontieren Sie auch die Türen an den Oberschränken, damit Sie später alle Stellen gut erreichen und Scharniere nicht abgeklebt werden müssen. Suchen Sie sich nun einen geeigneten Sprühplatz, an dem Sie die bereits lackierten Teile auch trocknen lassen können.

Schritt 1 von 2: Schleifen und entstauben

Schleifen und entstauben

Rauen Sie alle Oberflächen mit Schleifpapier an. Noch einfacher geht´s mit einem Schleifgerät. So haftet der Lack später besser. Befreien Sie nun alle Küchenschränke und Fronten von Staub und Schmutz.

Schleifen und entstauben

Rauen Sie alle Oberflächen mit Schleifpapier an. Noch einfacher geht´s mit einem Schleifgerät. So haftet der Lack später besser. Befreien Sie nun alle Küchenschränke und Fronten von Staub und Schmutz.

Schritt 2 von 2: Sprühen

Sprühen

Die Vorbereitung funktioniert gleich, wie beim Wandfarbe sprühen – mit dem einzigen Unterschied, dass sie den Sprühaufsatz für Lacke und Lasuren nutzen. Sie erkennen ihn am Zaun-Symbol.

Sprühen

Die Vorbereitung funktioniert gleich, wie beim Wandfarbe sprühen – mit dem einzigen Unterschied, dass sie den Sprühaufsatz für Lacke und Lasuren nutzen. Sie erkennen ihn am Zaun-Symbol.

Hängen oder bocken Sie die Schränke entsprechend Ihren Möglichkeiten auf. Alle Flächen sollten gut erreichbar sein. Stellen Sie Ihr Farbsprühsystem auf eine geringe Materialmenge ein und sprühen Sie zweimal eine dünne Schicht auf. So erhalten Sie ein perfekt ebenmäßiges Ergebnis. Lassen Sie im Anschluss alles gut trocknen.

Tipp: Auch Details wie die Griffe können besprüht werden – hierzu einfach den Punktstrahl verwenden

Das Ergebnis

Nun passen Arbeitsplatte, Küchenfronten und Griffe perfekt zusammen und wirken modern und harmonisch.

W 690 FLEXiO

W 690 FLEXiO

Das universelle Farbsprühsystem für innen und außen

WAGNER Produktfinder

WAGNER Produktfinder

Hier finden Sie noch weitere Produkte