FAQs für Farbroller

Produktname

Arbeitsschritt

Wir empfehlen den Farbroller mit lauwarmen Wasser und ein wenig Spülmittel zu reinigen. Waschen Sie zunächst die Farbwalze aus und spülen Sie danach den Tank des Farbrollers.

Die Farbe sollte bei Bedarf bis circa 10% verdünnt werden.

Detaillierte Informationen können Sie dem technischen Datenblatt des Farbherstellers entnehmen (beispielsweise im Internet erhältlich).

Um das optimale Beschichten von Oberflächen zu erreichen, müssen diese sauber sein. Schmutz, Staub, Öl, Wasser usw. sollten Sie zuvor entfernen.

  1. Wenn Sie einen Raum zum Sprühen vorbereiten, nehmen Sie Deckenlampen, Lichtschalter und Steckdosen ab. ACHTUNG: Unterbrechen Sie zuerst die Stromzufuhr.
  2. Um die Abdeckung an der Decke zu befestigen, verwenden Sie Abklebeband, welches Sie alle paar Meter anbringen.
  3. Schützen Sie Boden und Sockelleisten mit Abdeckfolie und befestigen Sie diese ebenfalls mit Abklebeband.
  4. Decken Sie alle Türen, Fenster oder Heizkörper mit einer Plastikfolie ab.
  5. Verwenden Sie Abklebeband, um die Folie auf beiden Seiten der Tür oder des Fensters zu befestigen.
  6. Sprühen Sie zuerst die Decke, anschließend die Ecken und zum Schluss die Wände.
  7. Entfernen Sie das Klebeband bevor die Farbe vollständig durchtrocknet (Band langsam abziehen). Hierfür empfehlen wir das Universal Extra Masking Kit: https://www.wagner-group.com/de/heimwerker/produkte-zubehoer/zubehoergruppe/universal-extra-masking-kit/.

Grundsätzlich können Sie unverdünnte Farbe lange aufbewahren, sofern Sie sie luftdicht verschließen. Falls Sie die Farbe mit Wasser verdünnen, kann es durch Keime dazu kommen, dass die Farbe schlecht wird (Schimmelbildung).

Zurück