C-Line: Die flexibelste Pulverbeschichtung von Rädern

Die Pulverbeschichtung von Rädern für die Automobilindustrie stellt hohe Anforderungen an die Produzenten. Zunehmende Individualisierung, verschiedene Radgrößen, höchste Qualität der Oberflächen und breite Farbenvielfalt sind nur einige der Herausforderungen. Die flexible und erweiterbare C-Line Beschichtungseinheit von WAGNER ist die Lösung für qualitativ hochwertige, hochautomatisierte Radbeschichtung auf kleinem Raum.

Katja Villnow

Katja Villnow

T +49 (0) 75 44 - 5 05 17 0
Mit anderen teilen:
11.03.2019

Das C-Line Pulverbeschichtungssystem von WAGNER wurde speziell für die Räderbeschichtung in der Automobilindustrie entwickelt. Im Fokus stand unter anderem eine kleinstmögliche Grundfläche zur einfachen Integration in bestehende Produktionsanlagen. Die kompakte Bauweise der C-Line mit 2 Meter Kabinenlänge beansprucht, im Vergleich zu heutigen Anlagen, nur etwa ein Drittel des Platzes einer heutigen auf dem Markt bekannten Lösung.

Zur Erzielung höchster Beschichtungsqualität verfügt die C-Line von WAGNER über die aktuellste Steuerungstechnologie. Diese ist selbsterklärend und bietet dem Anwender ein Höchstmaß an Bedienungsfreundlichkeit und Kontrolle. Die Eingabe der Parameter erfolgt rein visuell, indem den Pistolen ihre Position per visuellem «Teach-in»-Verfahren zugewiesen wird. Komplexe Parametrierungen entfallen und auch Programmierkenntnisse sind nicht notwendig. Beim allgegenwärtigen Fachkräftemangel ein großes Plus beim Einsatz des Personals.

Die moderne Applikationstechnologie überzeugt auch bei komplexen Radgeometrien mit höchstem Auftragswirkungsgrad und gleichmäßigen Schichtdicken. Während des Beschichtungsvorgangs bewegt das 3D-Achsen-System alle Pulverpistolen zeitgleich mit dem Rad durch die Kabine. Die Pistolen sind vis-à-vis angeordnet, um den Effekt der „stehenden Wolke" („moving powder cloud") bestmöglich auszunutzen. So wird auch bei hohen Fördergeschwindigkeiten bis zu 7 m/min eine breite und stabile Pulverwolke erzeugt, was hervorragende Beschichtungsresultate für Räder zwischen 13" und 24" ergibt. Gleichzeitig kann jede einzelne Pulverpistole gemäß Radtyp programmgesteuert und vollautomatisch positioniert werden.

Die extrem kleine Kabine wird von außen über eine große Öffnung gereinigt. In Verbindung mit der kontaktlosen Spindelabdichtung am Fördererschlitz, dem Kabinendesign mit Stufenboden sowie einseitiger Absaugung, lassen sich Farbwechsel mit der C-Line unter 15 Minuten an der Gesamtanlage ausführen. Die optional erhältliche, automatische Pistolenabblasung, welche die Pistolen von außen entlang der Blasdüsen bewegt, beschleunigt den Farbwechsel zusätzlich.

Die im Vergleich zu anderen Systemen um etwa zwei Drittel kleinere Beschichtungskabine verfügt über Filter, Zyklon und Rohrsysteme in kompakter Bauweise. Das spart nicht nur Platz, sondern auch typischerweise 50% Energie gegenüber konventionellen Beschichtungssystemen, was zu einer zusätzlichen Reduktion des ROI beiträgt.

Die C-Line ist modular als Ein- oder Mehrkabinensystem erhältlich und kann auch zur Integration von Beschichtungsrobotern vorbereitet werden. Die erweiterbare Konfiguration erlaubt zudem eine Kombination mehrerer, in Serie geschalteter Kabinen um Bandgeschwindigkeiten von bis zu 12m/min abzudecken. Für einen schnellen Aufbau werden die Kabinenkomponenten in wenigen, vormontierten Modulen angeliefert, was die Montagezeit verkürzt und die Investitionskosten niedrig hält.

Die C-Line von WAGNER ist das flexibelste Pulverbeschichtungssystem für Räder auf dem Markt und bietet dem Anwender höchsten Automationsgrad, einfache Bedienung, platzsparende Positionierung und beste Beschichtungsqualität bei geringem Investitionsvolumen.

 

Mehr Informationen finden Sie auch unter 
https://www.wagner-group.com/de/industrie/produkte/pulverbeschichtung/produkt/c-line-pulverbeschichtungssystem/

Katja Villnow

Katja Villnow

T +49 (0) 75 44 - 5 05 17 0
Dein Limit: kein Limit. Die neue SuperFinish 33 Familie von WAGNER

Dein Limit: kein Limit. Die neue SuperFinish 33 Familie von WAGNER