FAQs für Dampftapetenablöser

Wir haben für Sie häufige Fragen zu den Dampftapetenablösern zusammengestellt. Um Ihnen die Suche zu vereinfachen, können Sie nach dem Produktnamen und den Arbeitsschritten filtern. Und falls Sie hier die Antwort nicht finden können, hilft Ihnen unser technischer Service unter der Nummer +49 (0)7544 505 1541 gerne weiter. Außerdem finden Sie weitere Informationen zum Thema „Dampftapetenablöser“ auf folgenden Seiten: https://www.wagner-group.com/de/heimwerker/technik/tapeten-abloesen-mit-dampf/

Produktname

Arbeitsschritt

Abhängig von der Wassermenge im Behälter dauert es bis zu 12 Minuten, bis das Gerät Dampf erzeugt. Ein vollständig gefüllter Behälter erzeugt für circa 85 Minuten Dampf.

Wir empfehlen unsere Dampftapetenablöser nach jedem 6. Einsatz zu entkalken. Wie oft Sie ein Gerät entkalken müssen, hängt stark von der Wasserhärte ab. Diese können Sie mit einem Wasserhärte-Test bestimmen, welche im Baumarkt oder online zu erwerben sind.

Wenn der Dampftapetenablöser das Wasser nicht mehr zum Kochen bringt oder sich nach einer kurzen Dampfphase abschaltet, entkalken Sie das Gerät. Kalk kann sich am Heizelement absetzen und es isolieren. Dies führt dazu, dass das Heizelement nicht mehr ausreichend Wärme an das Wasser abgeben kann. Die Temperatur am Heizelement steigt weiter an und der Dampftapetenablöser schaltet sich aus Sicherheitsgründen ab.

  1. Verwenden Sie handelsübliche Flüssigkeiten oder Tabletten zum Entkalken und füllen Sie 1,5 Liter Wasser in einen Messbecher.
  2. Geben Sie die entsprechend den Herstellerangaben benötigte Menge an Entkalkungsmittel hinzu und mischen Sie die Lösung gründlich durch.
  3. Füllen Sie die Entkalkungslösung in das Gerät.
  4. Schalten Sie den Dampftapetenablöser ein.
  5. Schalten Sie den Dampftapetenablöser nach circa 10 Minuten aus und ziehen Sie den Netzstecker.
  6. Lassen Sie die Entkalkungslösung für weitere 30 Minuten einweichen.
  7. Entleeren Sie anschließend den Dampftapetenablöser vollständig.
  8. Spülen Sie das Gerät nachfolgend mehrmals mit frischem Wasser gründlich durch, um alle Rückstände der Entkalkungslösung zu entfernen.

Nein. Das Gerät ist nicht für andere Anwendungen ausgelegt. Sollten Sie das Produkt für andere Anwendungen benutzen, ist eine Garantieleistung ausgeschlossen.

Bei mehrschichtigen und übermalten Tapeten kann ein Einschneiden oder eine Perforation dafür sorgen, dass der Dampf bis zur untersten Schicht durchdringen kann. Dadurch löst sich die Tapete besser ab.

Das in den Dampfer gefüllte Wasser erhitzt sich bis zum Siedepunkt und der austretende Dampf kann zu Hautverbrennungen führen! Schützen Sie sich vor Hautkontakt mit der Dampfplatte und tragen Sie Schutzhandschuhe.

Zurück